VELUX EHF CHAMPIONS LEAGUE - Die Halbfinals 2014

Das erste Mal dabei beim Final Four in Köln - das galt für "meine" SG aber auch für mich und viele SG-Fans.

 

Am Samstag gab es zwei packende Halbfinals - zuerst spielte der THW Kiel gegen den ungarischen Vertreter MKB MVM Veszprém. Kiel gewann das Duell nach viel Kampf 29-26 und zog als erste Mannschaft ins Finale ein.

 

Der Gegner wurde zwischen der SG und dem FC Barcelona ermittelt. Noch nie hatte es in einem Championsleague Final Four die Entscheidung durch 7 m Werfen gegeben. Aber in diesem Jahr ... 6 Tore lag die SG bereits zurück, holte diesen Rückstand ein paar Sekunden vor dem Schlusspfiff aus. Dann gab es 2 x 5 Minuten Verlängerung, aber auch die brachte keine Entscheidung. Die Halle stand komplett hinter der SG - außer der mitgereisten Spanier natürlich. Eine wahnsinnige Atmosphäre!

 

Im anschließenden 7 m Werfen fiel die Entscheidung zu Gunsten der SG. Mattias Andersson partierte gegen Nikola Karabatic, die SG-Schützen trafen alle :) Zuletzt trat Youngster Hampus Wanne an den Punkt und verwandelte supercool ... kannte ihn vorher kaum jemand war nun sicher - es kennt ihn ganz (Handball-) Europa :) Finale - wir kommen. Der Jubel kannte keine Grenzen ...